Männerschwimmhalle im Leipziger Stadtbad steht ab sofort als Veranstaltungs-Location zur Verfügung

Die Stadt Leipzig als Eigentümerin des Stadtbades und die Förderstiftung Leipziger Stadtbad zelebrierten die Wiedereröffnung der Männerschwimmhalle als stimmungsvollen Informationsabend. Nach Sektempfang, kulturellen Darbietungen des Leipziger Tanztheaters, Videoshow und Illuminationen führte MDR-Fernsehmoderator Andreas Mann durch eine Talkrunde mit Bürgermeister Uwe Albrecht, Dirk Thärichen (Vorstandsvorsitzender der Förderstiftung Leipziger Stadtbad), Sponsoren und Partnern. „Im Nutzungskonzept wurde festgestellt, dass das Stadtbad auch heute noch von herausragender Bedeutung ist und aufgrund seiner Größe die Möglichkeit bietet, als modernes Wellnessbad genutzt zu werden", sagte Uwe Albrecht. Der Bürgermeister und Beigeordnete für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig verwies auf die umfangreichen finanziellen Mittel, die für die Realisierung des neuen Konzeptes notwendig sind. „Dafür bedarf es der Zustimmung der kommunalen Gremien sowie weiterer Unterstützung durch die Förderstiftung Leipziger Stadtbad und potenzieller Investoren", so Albrecht, der einen überdimensionalen goldenen Schlüssel an Dirk Thärichen übergab - ein Symbol, dass die Männerschwimmhalle ab sofort als Veranstaltungsstätte wieder aufgeschlossen werden kann.

„Die Vermietung des Stadtbades als außergewöhnliche Eventlocation soll eine temporäre Zwischenlösung sein. Noch in diesem Jahr wollen wir die Weichen stellen, damit 2016 angebadet werden kann. Unser gemeinsames Ziel lautet, das Leipziger Stadtbad als Oase für Badevergnügen, Entspannung, Fitness und Gesundheitsfürsorge zu revitalisieren", sagt Dirk Thärichen. Das Leipziger Stadtbad feiert im Jahr 2016 seinen 100. Geburtstag. Vermietungsanfragen beantwortet die Förderstiftung Leipziger Stadtbad unter Telefon 0341 969 2917 oder vermietung@herz-leipzig. Je nach Fläche und Dimension kann das Leipziger Stadtbad für 1.000 bis 2.800 Euro angemietet werden. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.herz-leipzig und www.facebook.com/leipzigerstadtbad.   



Hintergrund:

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad hat sich die Sanierung des 1916 eröffneten Stadtbades zur Herzensangelegenheit gemacht. In einer Gemeinschaftsaktion aus unternehmerischem und bürgerschaftlichem Engagement soll das unter Denkmalschutz stehende Gebäude bis zu seinem 100. Jahrestag 2016 wieder mit Leben erfüllt werden. Für die Bürger und Gäste der Stadt erstrahlt so eine einzigartige Attraktion in neuem Glanz. 

„Denk'mal mit Herz"! Mit einem Anruf unserer Spendennummer 09001 161916 für 5 EUR (nur aus dem dt. Festnetz, 0,58 EUR entfallen auf Gebühren) oder mit einer Charity SMS mit dem Kennwort „Stadtbad" an 81190 (aus allen Mobilfunknetzen, vom SMS-Preis 2,99 EUR gehen 2,82 EUR direkt an die Förderstiftung) unterstützen Sie das Leipziger Stadtbad. Oder direkt über das Spendenkonto: Förderstiftung Leipziger Stadtbad, Sparkasse Leipzig, Konto 1100 900 990, BLZ 860 555 92.