„Leseflut“ lockte 350 Gäste in den ehemaligen Saunabereich des Stadtbades

Veröffentlicht am: Donnerstag, 24. März 2011

_D2X3390
Zufriedene Gäste, Autoren und Veranstalter: Mehr als 350 Lesefans machten die „Leseflut" im Leipziger Stadtbad Mitte März zu einem gelungenen Ereignis im Rahmen der Leipziger Buchmesse. Der Saunabereich des Stadtbades gehörte zu den besonders ausgefallenen der 300 Orte in der Messestadt, an denen das Lesefestival „Leipzig liest" stattfand. Besonders die Kriminacht am Messesamstag lockte viele Besucher in das altehrwürdige Stadtbad - unter anderem zu Ralf Kramp (siehe Foto), der aus seinem Krimi „Voll ins Schwarze" las.

Die Leseflut konnte auch deshalb stattfinden, weil die bauordnungsrechtliche vorübergehende Schließung der Ruheräume der Sauna zuvor wieder aufgehoben worden war.
Vielen Dank an alle, die ihren Beitrag für eine gelungene Veranstaltung im Stadtbad geleistet haben. Die Planungen für die Leseflut im kommenden Jahr haben längst begonnen.

Foto: Kramp

 

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!