Leipziger Stadtbad öffnet seine Türen, 14.05.2009

Veröffentlicht am: Donnerstag, 14. Mai 2009

Schlüsselübergabe_M
Etwa 150 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien der Stadt Leipzig kamen am 13.05.2008 zum 2. Infoabend der Förderstiftung Leipziger Stadtbad. Das „Denk`mal mit Herz" in der Eutritzscher Straße öffnete damit erstmals vier Jahre nach seiner Schließung wieder die Türen. Die hell erleuchteten Räume sowie die angestrahlte Fassade luden zum Verweilen ein und betonten die Schönheit des einmaligen Bauwerkes. Entsprechend positiv war auch die Resonanz der geladenen Gäste, so konnte der kleine Muck der Förderstiftung am Ende des rundum gelungenen Abends insgesamt 1.776,40 Euro an Spenden überreichen. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Gäste unserer Einladung in das Stadtbad gefolgt sind und die Veranstaltung direkt genutzt haben, um mittels einer Spende das Projekt zu unterstützen. Die unzähligen Gespräche im Laufe der Veranstaltung haben außerdem die einhellige Meinung widergespiegelt, dass dieses Kleinod von Leipzig unbedingt vor dem Verfall gerettet werden muss," so der Stiftungsratsvorsitzenden Dr. Andreas Schirmer.

Führungen und Veranstaltungen im historischen Ambiente
Der gestrige Infoabend, zu dessen Anlass Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht symbolisch den Stadtbadschlüssel an den Stiftungsratsvorsitzenden Dr. Schirmer und den Direktor Dirk Thärichen übergab , war dabei der Auftakt für eine Reihe weiterer geplanter Veranstaltungen und Events. „Ab sofort stehen die repräsentative Empfangshalle sowie die prächtigen Ruheräume der Saunen zur Vermietung und können bei der Förderstiftung Leipziger Stadtbad gebucht werden" teilte Thärichen weiter mit und unterstreicht: „Sämtliche Mieteinnahmen gehen auf das Spendenkonto der Förderstiftung." Bereits heute - wird das Stadtbad Ausrichtungsort des Leipziger Netzwerktreffens der Sekretärinnen 2008 sein. Ab Sonntag haben zudem die Leipzigerinnen und Leipziger die Möglichkeit, selbst wieder in das Ambiente des Stadtbades einzutauchen. Möglich wird dies durch eine Kooperation zwischen Förderstiftung Leipziger Stadtbad und Treffpunkt Leipzig. Die einstündigen Führungen starten ab Sonntag, den 18. Mai 11:00 Uhr und werden ab Juni jeweils am 1. und 3. Sonntag des Monats angeboten. „Wir haben uns schon seit Monaten mit der Historie und Architektur des Gebäudes beschäftigt und freuen uns, dass es jetzt wieder Führungen durch das Leipziger Stadtbad geben wird", so Treffpunkt Leipzig-Geschäftsführerin Sonja Pfeifer. Pfeifer verweist außerdem auf die Möglichkeit von Individualführungen, die ebenfalls ab sofort möglich sind.

Anfragen zu den Führungen können an die Förderstiftung Leipziger Stadtbad unter Tel. 0341 9692919 und per mail an info@herz-leipzig.de oder direkt an Treffpunkt Leipzig unter 0341 1497879 bzw. treffpunkt-leipzig@web.de gerichtet werden.

(Bildnachweis: Markus R. Wiese)

 

Kontakt Stiftung