Finswimmer aktiv für's Denk'mal mit Herz, 07.05.2009

Veröffentlicht am: Donnerstag, 07. Mai 2009

Spende_klein_Finswimmer
Leipzigs Leistungssportler der Abteilung Finswimming im SC DHfK Leipzig e. V. wollen sich aktiv für den Erhalt des Leipziger Stadtbades engagieren. Als Auftakt übergaben Sandra Pilz (WM-Bronze in der Langstreckenstadffel in Turin 2006) und Sven Lützkendorf (Vize-WM über 1500 m in der Halle, Turin 2006) gemeinsam mit Jörg Mehlitzer eine Spende der Aktiven Flossenschwimmer an die Förderstiftung. „Es war eine Idee unserer Sportler, mit der sie zeigen wollen, dass ihnen das Stadtbad als ehemals wichtige Einrichtung für Freizeitsport am Herzen liegt", erläuterte Mehlitzer, stellvertretender Abteilungsleiter und Trainer der Flossenschwimmer. „Als Kind war ich jeden Montag in der Sauna im Stadtbad, daher würde ich mich sehr freuen, wenn das Bad saniert wird", sagte der 23-jährige Sven Lützkendorf. Wahl-Leipzigerin Sandra Pilz kennt das Stadtbad bislang nur von Fotos. „Ich finde es ist ein sehr, sehr schönes Gebäude, was erhalten werden sollte", so die 26-jährige. Künftig wollen die Finswimmer auch weitere Veranstaltungen nutzen, um für's Stadtbad zu sammeln.

Foto: Leipziger Volkszeitung

 

Kontakt Stiftung