Doppeljubiläum 100 Jahre Leipziger Stadtbad und 10 Jahre Förderstiftung wird mit Festwoche gefeiert

Festwoche
Quelle: Förderstiftung Leipziger Stadtbad

Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen laden vom 11. bis 18. September in das historische Leipziger Stadtbad

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad hat in diesem Jahr doppelten Grund zum Feiern. Vor genau 100 Jahren wurde das historische Denkmaljuwel an der Eutritzscher Straße eröffnet. Gleichzeitig kann die Förderstiftung in diesem Jahr auf ihr 10-jähriges Bestehen zurückblicken. Anlässlich dieses Doppeljubiläums veranstaltet die Stiftung gemeinsam mit dem Vermarktungspartner Exclusiv Events Leipzig vom 11. bis 18. September eine Festwoche im Stadtbad.

An insgesamt acht Tagen locken Veranstaltungen aller Couleur in das einst erste Wellenbad Europas. „Unzählige Leipzigerinnen und Leipziger verbinden mit dem Stadtbad ihre ganz persönliche Geschichte und haben das Engagement der Stiftung mit ihren Spenden unterstützt. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Mit der Festwoche feiern wir nicht nur das Jubiläum sondern auch das bisher Erreichte. Dafür haben wir mit Exclusiv Events Leipzig ein sehr umfang- und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das für jeden Besucher etwas bereit hält", erklärt Stiftungsvorstand Dirk Thärichen.

Eröffnet wird die Festwoche am Sonntag, den 11. September, mit dem „Tag des offenen Denkmals", an welchem Interessierte von 13 bis 17 Uhr die Männer- und Frauenschwimmhalle sowie die maurische Damensauna selbstständig besichtigen können. Der Eintritt zum Tag des offenen Denkmals ist kostenfrei. Am Dienstag wird es zudem weitere kostenfreie Sonderführungen zu verschiedenen Themen, unter anderem zur Architektur des einzigartigen Bauwerks, geben.

Ein Highlight jagd das nächste

Am Dienstag, den 13. September, begrüßt das Leipziger Stadtbad die Abendveranstaltung „FuckUp-Night - vom Scheitern lernen" in ihren Räumen. Im Stadtbad berichten drei Unternehmer von kleinen und größeren Katastrophen innerhalb ihres Arbeitsalltags.

Am Mittwoch, den 14. September, werden Besucher mitgenommen auf eine Reise in 1001 Nacht. Der Dresdner Schauspieler und Kabarettist Stephan Reher und ein Tanz-Ensemble erzählen in einer faszinierenden Mischung aus Wort und Tanz das orientalische Märchen „Dschamila ritt durchs Meer". Tags darauf laden die renommierten Leipziger Autoren Mario D. Richardt, Clemens Meyer und Claudius Nießen ab 19 Uhr zu Lesungen ein.

Am Freitag folgt ein einmaliges Showereignis. Leipzigs erste Burlesque-Truppe, Lipsi Lillies, bringt die eigens zum Jubiläum arrangierte Show „Badeperlen Deluxe" auf die Bühne. Bert Callenbach, Leipzigs charmantester Entertainer, sorgt als Bademeister dafür, dass es auf der Bühne keine Ausrutscher gibt.

Am Samstag steuert die Festwoche auf ihren Höhepunkt zu. Die Kultband Stern-Combo Meißen spielt ab 20 Uhr ein exklusives Konzert in der Männerschwimmhalle. Die fünfköpfige Band schreibt seit Jahrzehnten Musikgeschichte und ist die älteste bestehende Rockband Deutschlands. Unterstützt werden sie von der erfolgreichen polnischen Band „SSB". Am Sonntag klingt die Festwoche mit dem beliebten DaWanda Kreativmarkt aus. Von 11 bis 17 Uhr können Liebhaber handgemachter Einzelstücke zwischen den Ständen umher schlendern und die einzigartige Atmosphäre des Leipziger Stadtbades genießen.

Tickets für das orientalische Märchen „Dschamila ritt durchs Meer", zu den Lesungen am 15. September sowie für die Burlesque Show sind im Central Kabarett (Markt 9, 04109 Leipzig) oder telefonisch unter 0341 52903052 erhältlich.

Alle Informationen zur Festwoche und das ausführliche Programm finden Sie im Web unter: www.herz-leipzig.de und www.facebook.com/leipzigerstadtbad


Medienkontakt Förderstiftung Leipziger Stadtbad
Projektmanagerin Susann Thomas
Tel. 0341 969-2919
Fax 0341 969-2974
Mail: info@herz-leipzig.de
Internet: www.herz-leipzig.de